fotografieReiseWeltweit

Rovinj & Regen – „COMIC STYLE“


Comic Style? Was ist jetzt los?

Ganz einfach! Ich liebe Comics, Manga, Zeichentrick & Co. Und es gibt großartige Tools und Software in diesem grafisch-kreativen Bereich, angefangen von der Bildbearbeitung bis hin zur Erstellung ganzen Comic-Pages. Und diese ausprobieren und einfache Comic-Bilder zu erstellen oder ganze Stories zu entwickeln macht mega Spaß. Nach ein bisschen Recherche habe ich die passenden Programme für mein MacBook gefunden. So habe ich meine Fotos mit dem Tool XnSketch in Comic-Bilder umgewandelt und mit ComicPhoto habe ich die Sprechblasen eingefügt. Und nun viel Spaß beim Anschauen und Lesen.

Ab in die Regentraufe…

Wie ihr bereits im letzten Beitrag (falls nicht, hier ist er) gelesen habt, bin ich gerade für zwei Wochen in Rovinj, im Süden von Kroatien. Nach einem langen Tag am Strand fahren wir mit den Rädern „runter“ in die Altstadt, um den Tag dort ausklingen zu lassen. Zunächst sah es gar nicht so nach Regen aus, aber aus dem Nieselregen wurde schnell ein Schauer. Der Sonnenschirm eines Restaurants hat uns schließlich davor bewahrt, die Gassen von Rovinj hinuntergespült zu werden. Natürlich hatten wir unsere Kameras dabei. Die Fahrräder stehen leider direkt gegenüber vom Busbahnhof. Zu weit, um nicht nass zu werden.

Die drei mit dem Schirm in der Innenstadt von Rovinj (Istrien, Kroatien).

Nach Regen kommt… Regenbogen!

Nachdem wir mit den Rädern in der Nähe des Hafens „vor Anker gegangen“ sind und die Fahrräder sicher „vertaut“ haben, beginnen wir unseren „Downtown Walk“ in der Haupteinkaufsstraße ‚Carera Ulica‘ . Souvenirlädchen hier, Angebote da. Nach ausgiebiger Street Photography lassen wir uns doch dazu hinreißen in ein Geschäft mit Dekorations- und Haushaltsutensilien einzutreten.

Glücklicherweise standen die Räder weit genug weg, denn wären wir noch zu Regenbeginn heimwärts geradelt, hätten wir ein Licht- und Farbenspektakel sondergleichen verpasst.

… und Sonnenschein!

Zum Radfahren inspiriert…

… wurde ich durch Kintaro Oé aus der japanischen Anime-Serie ‚Golden Boy‘, basierend auf dem gleichnamigen Manga aus der Feder von Tatsuya Egawa. Die Anime-Serie besteht aus 6 Teilen besteht und wurde hierzulande auf MTV ausgestrahlt. In der Storyline reist Kintaro mit seinem Trekking-Rad oder Cross-Bike durch Japan und erlebt allerhand. Vor allem aber traf er auf sehr interessante Personen… Irgendwie dachte ich damals: „Das würde ich auch gerne machen“. Fahrradreise und Japan; das passte für mich absolut zusammen. Und ja, wer weiß was sich noch ergibt.

Ein letzter „Gag“ zum Schluss… oder zwei

Mein Fazit für diesen Abend

„Die Natur malt in den schönsten Farben.“

Und vielleicht gibt es gerade deshalb Kunst und Malerei. Weil der Mensch es sicht nicht nehmen lassen kann, die Natur zu kopieren und sie übertreffen zu wollen. Der „Sieg“ über die Natur würde somit einen Sieg über die Schöpfung bedeuten und somit einen Triumph über ihren Schöpfer, also Gott oder wer auch immer das gewesen sein mag.

Comments (4)

  1. […] Rovinj & Regen – „COMIC STYLE“ 23. September 2019 […]

  2. […] Mehr zur Geschichte von Rovinj gibt es übrigens hier. Für alle, die Rovinj mal bei Regen und im Comic-Modus erleben möchten, geht es hier entlang. […]

  3. […] Wer sich für Rovinj interessiert, ist zudem eingeladen meine bisherigen Beiträge zu Stadt und Sehenswürdigkeiten zu lesen. Hier habe ich zur Stadtgeschichte geschrieben und hier zu meinem 1. Stadtrundgang. Wer Rovinj im „Comic-mode“ erleben möchte, hier geht’s zum Comic-Spezial! […]

  4. […] Wer sich für Rovinj interessiert, ist zudem eingeladen meine bisherigen Beiträge zu Stadt und Sehenswürdigkeiten zu lesen. Hier habe ich zur Stadtgeschichte geschrieben und hier zu meinem 1. Stadtrundgang. Wer Rovinj im „Comic-mode“ erleben möchte, hier geht’s zum Comic-Spezial! […]

Kommentar verfassen