ReiseWeltweit

Urlaub auf Korfu – Tag 12

Eine kleine Bucht in Barbati an der Ostküste der griechischen Insel Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022)

Eine kleine Bucht in Barbati an der Ostküste der griechischen Insel Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).

Korfu – Tag 12: Zu Fuß von Ipsos nach Barbati

Wie gestern ausgedacht, brach ich heute zu einer längeren Wanderung nach Barbati auf. In Ipsos lohnt sich ein kleiner Sprung zum Hafen, denn dort ist die Stimmung morgens sehr besinnlich. Da es jetzt noch nicht so heiß war, beschloss ich erst in Barbati zum Baden zu gehen. Heute fielen mir hier besonders viele italienische Jugendliche auf, die mit oder ohne Koffer unterwegs waren, in den Shops flanierten und in den Cafés, vor den Hotels und Geschäften von Tour-Anbietern frequentierten. Der Weg an der Küstenstraße entlang nach Barbati war nicht besonders meditativ, obwohl der Blick auf das Meer und die Bucht von Ipsos reizvoll war.

  • Wie ausgestorben: Der Hafen und der Strand in Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Wie ausgestorben: Der Hafen und der Strand in Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Wie ausgestorben: Der Hafen und der Strand in Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Wie ausgestorben: Der Hafen und der Strand in Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Wie ausgestorben: Der Hafen und der Strand in Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Wie ausgestorben: Der Hafen und der Strand in Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Wie ausgestorben: Der Hafen und der Strand in Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Wie ausgestorben: Der Hafen und der Strand in Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).

Wie ausgestorben: Der Hafen und der Strand in Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).

Korfu – Tag 12: Die Straßen von Ipsos

Vom Hügel aus betrachtet ist Ipsos ein langer schmaler Streifen an der Küste, denn die langgezogene Hauptstraße des Badeortes ist gleichzeitig die Küstenstraße. Zu Fuß lief hier übrigens keiner und die Radfahrer hier sahen meistens wie Urlauber aus. Dementsprechend sind die Straßen weder für Fußgänger noch für Radfahrer gemacht. Stellenweise wird es dann für diese Personengruppen etwas heikel, wenn die Autofahrer aus der Kurve knapp vorbeifahren.

Auf dem Weg nach Barbati kann ich auf den Badeort Ipsos an der Ostküste der griechischen Insel Korfu zurückblicken (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).


  • Barbati in Sicht! - Nach 4,9 km komme ich im Badeort Barbati an der Ostküste der griechischen Insel Korfu an (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Barbati in Sicht! - Nach 4,9 km komme ich im Badeort Barbati an der Ostküste der griechischen Insel Korfu an (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).

Barbati in Sicht! – Nach 4,9 km komme ich im Badeort Barbati an der Ostküste der griechischen Insel Korfu an (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).

Korfu – Tag 12: Dem Trubel entkommen

Nach 5 km mit vielen Kurven kam ich in Barbati an. Ich lief bis zum anderen Ende des Ortes, fand nichts Interessantes und ging von dort den nächsten Weg zum Strand hinunter. Dieser führte erst durch ein Café und mündete in einer Bucht, die fernab des Hauptstrandes lag und die durch den Hauptstrand gar nicht erreichbar war. Da ich gleich einen Schattenplatz fand und es mir hier gut gefiel, blieb ich. Der Hauptstrand wäre wieder ein Touristen-Gehege aus Schirmen und Liegen.

  • Leider nicht ganz geheim: Eine kleine Bucht abseits des Hauptstrandes im Badeort Barbati an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Leider nicht ganz geheim: Eine kleine Bucht abseits des Hauptstrandes im Badeort Barbati an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Leider nicht ganz geheim: Eine kleine Bucht abseits des Hauptstrandes im Badeort Barbati an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Leider nicht ganz geheim: Eine kleine Bucht abseits des Hauptstrandes im Badeort Barbati an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).

Leider nicht ganz geheim: Eine kleine Bucht abseits des Hauptstrandes im Badeort Barbati an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).


  • Der Küstenabschnitt zwischen den Badeorten Barbati und Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Der Küstenabschnitt zwischen den Badeorten Barbati und Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Der Küstenabschnitt zwischen den Badeorten Barbati und Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Der Küstenabschnitt zwischen den Badeorten Barbati und Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Der Küstenabschnitt zwischen den Badeorten Barbati und Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).
  • Der Küstenabschnitt zwischen den Badeorten Barbati und Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).

Der Küstenabschnitt zwischen den Badeorten Barbati und Ipsos an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 18.08.2022).

Zuhause ist der Strand doch am besten

Auf dem Rückweg nach Ipsos war auf den Straßen schon mehr los. Auch im Ort selbst, so dass ich es gar nicht lange dort aushielt. In meiner jetzigen „Homebase“ auf dem Campingplatz hatte ich ja auch einen Strand in der Nähe. Das war ein entscheidender Vorteil im Vergleich zum Hostel in der Altstadt von Kerkyra. Dort gab es zwar zwei, drei Stellen, wo man baden konnte, aber keinen Strand in fußläufiger Nähe. Zwei davon hatte ich an meinem Ankunftstag besucht. Die dritte Möglichkeit war der „Strand“ in Mon repos, einem Stadtteil im Südosten von Korfu-Stadt.

Also fuhr ich von Ipsos zurück zu meinem Campingplatz und besuchte meinen Hausstrand. Die HealthApp meines IPhones zeigte für heute 22.573 Schritte bzw. 12,2 km an. Morgen würde ich auf den Dionysus Campingplatz im Küstenort Dafnila umziehen. Der Campingplatz lag 2,7 km von Karda Camping in Richtung Kerkyra. Ich dachte daran zu laufen. Erstaunlicherweise funktionierte das WLAN heute Abend. Aber nur für ca. 1 Stunde …

Kommentar verfassen