ReiseWeltweit

Urlaub auf Korfu – Tag 14

Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 19.08.2022).

Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Korfu – Tag 14: Benitses – Achillio – Perama

Heute war ich bereits um 6:45 Uhr wach. Es lag nicht am Bungalow oder am Campingplatz. Für diesen Tag hatte geplant nach zum Badeort Benitses an der Ostküste im Süden der Insel zu fahren. Eigentlich wollte ich den Bus nehmen, der um 09:10 Uhr in Ipsos losfuhr. Stattdessen konnte ich eine Stunde früher fahren. Dieser Bus fährt nur bis zum San Rocco Square im Zentrum von Korfu-Stadt, von dort nahm ich den Stadtbus nach Benitses. Die Fahrt dauerte nur ca. 20 Minuten, dann kamen wir bereits im Zentrum von Benitses an.

  • Morgendliche Eindrücke vom Campingplatz Dionysus im Badeort Dafnila an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Morgendliche Eindrücke vom Campingplatz Dionysus im Badeort Dafnila an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Morgendliche Eindrücke vom Campingplatz Dionysus im Badeort Dafnila an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Morgendliche Eindrücke vom Campingplatz Dionysus im Badeort Dafnila an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Morgendliche Eindrücke vom Campingplatz Dionysus im Badeort Dafnila an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Morgendliche Eindrücke vom Campingplatz Dionysus im Badeort Dafnila an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Morgendliche Eindrücke vom Campingplatz Dionysus im Badeort Dafnila an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Alles unter einem Dach: Benitses – Hafen, Altstadt, Strand

Der Hafen von Benitses gefiel mir ganz gut, dort waren ein paar künstlerische Elemente aufgestellt. Die Altstadt von Benitses, oberhalb der „Tavernenpromenade“ im Zentrum des Ortes, ist ebenso sehenswert.

  • Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Der Hafen des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Korfu – Tag 14: Teuer schlägt freundlich

Die Bucht von Benitses bietet ein paar gemütliche Ecken zum Baden und Sonnen. Ansonsten hatte ich hier eher das Gefühl, dass alles überteuert und sehr touristisch ist. Zudem hatte ich bisher den Eindruck, dass die Einheimischen weniger freundlich sind, je touristischer der Ort ist. In Barbati ist mir das auch aufgefallen.

Botschaften auf Stein: Bemalte Steine am Strand des Badeortes Benitses an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
Botschaften auf Stein: Bemalte Steine am Strand des Badeortes Benitses an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Vom Strand in die Hügel

Nachdem meiner Ankunft ging ich zuerst an den Strand, später in die Altstadt, um von dort aus meine Wanderung nach Gastouri bzw. zum Achillion zu beginnen. Nach ein paar Straßen hatte ich keine Ahnung mehr, ob ich auf dem richtigen Weg war. Ich wusste nur, dass ich ein gutes Stück hügelaufwärts laufen musste und danach Richtung Norden der Küste folgend.

  • Der Strand in der Bucht des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 19.08.2022).
  • Der Strand in der Bucht des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 19.08.2022).
  • Der Strand in der Bucht des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 19.08.2022).
  • Der Strand in der Bucht des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 19.08.2022).
  • Der Strand in der Bucht des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 19.08.2022).
  • Der Strand in der Bucht des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 19.08.2022).
  • Der Strand in der Bucht des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 19.08.2022).

Der Strand in der Bucht des Badeortes Benitses an der Ostküste von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).


  • Die Altstadt des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Altstadt des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Altstadt des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Altstadt des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Altstadt des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Die Altstadt des Badeortes Benitses an der Ostküste im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Korfu – Tag 14: Wenn sich der Weg ändert …

Wider Erwarten änderte sich der Straßenverlauf. Es ging wieder hügelabwärts und ich kam am Hotelkomplex des Angsana Hotels vorbei. Da mir mein Gefühl sagte, dass ich nicht mehr ganz auf dem Weg nach Gastouri sei, den ich mir ausgesucht hatte, fragte bei der Sicherheitsdame des Hotels nach. Sie meinte, ich könne die Straße, über die ich hergekommen war, zurücklaufen, bis zu einer Gabelung, an der eine kleine Kirche stünde. Dort müsse ich nach rechts abbiegen und würde auf diesem Weg direkt nach Gastouri gelangen. Der einfachere Weg verliefe jedoch an der Küstenstraße entlang und dort wären Gastouri und Achillion deutlich ausgeschildert. Na gut, eigentlich wollte ich den Weg oben in den Hügeln entlangwandern, da ich aber nur ungern Wege zurücklief, lief ich auf dem einfacheren Weg weiter.

Auf dem Weg nach oben zum Schloss Achillion im Ort Gastouri im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Finde die Schönheit in der Einfachheit …

Der Weg an der Küste war zwar einfach aber vorhersehbar eintönig (what did I expect?). Schon bald war ausgeschildert, dass es noch 2 km Wegstrecke bis nach Achillion waren, die sich hügelaufwärts den Hügel hinauf schlängelten. Als weiteren Programmpunkt für heute nach dem Achillion hatte ich mir den Besuch der Kaizer‘s Bridge vorgenommen, einer steinernden Brücke, die direkt von der Küstenstraße ins Meer verläuft, ähnlich einem Steg. Fast am Achillion angekommen, entdeckte ich einen Wegweiser, der einen Wanderweg zur Kaizer‘s Bridge anzeigte. Dieser ist auf google maps leider nicht eingezeichnet. Diesen Weg würde ich auf dem Rückweg erproben.

  • Leider im Prozess der Renovierung: Das ehemals von Kaiserin Elisabeth bewohnte Schloss Achillion im Ort Gastouri im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Leider im Prozess der Renovierung: Das ehemals von Kaiserin Elisabeth bewohnte Schloss Achillion im Ort Gastouri im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Leider im Prozess der Renovierung: Das ehemals von Kaiserin Elisabeth bewohnte Schloss Achillion im Ort Gastouri im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Leider im Prozess der Renovierung: Das ehemals von Kaiserin Elisabeth bewohnte Schloss Achillion im Ort Gastouri im Süden von Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Das Schloss Achilleion – Der Sissi-Palast?

Das Schloss Achillion hat Kaiserin Elisabeth von Österreich (oft Sissi genannt) in den Jahren 1890–1892 erbauen lassen. Es wurde auf dem Grundstück des Korfioten Petros Brailas-Armenis (eines Freundes der Kaiserin) nach dessen Tod errichtet. Benannt wurde es nach Achilléus (auch als Achill oder lat. Achilles bekannt), einem Helden aus der Ilias von Homer. Die österreichische Kaiserin bewunderte ihn scheinbar aufgrund seiner Kraft. Eines der Wahrzeichen des Schlossparks ist die von Ernst Herter geschaffene Marmorskulptur ‚Sterbender Achill‘, die die Kaiserin 1884 aufstellen ließ.

Das Schloss Achillion im Ort Gastouri im Süden der griechischen Insel Korfu (Bild links von BeaTowers auf Pixabay, Bild rechts von Katarzyna Tyl auf Pixabay).

Kaiser Wilhelm II., dessen Interesse am Palast offenbar bekannt war, besuchte 1905 die griechische Königsfamilie auf Mon Repos (deren Sommerresidenz auf Korfu). Bei einem späteren Besuch im Jahr 1907 kaufte er das Schloss schließlich von den Erben. 1908 ließ der Kaiser über den deutschen Botschafter in Athen den dort lebenden Architekten Ernst Ziller mit der Renovierung des Palastes beauftragen. Weiterhin sollte Ziller Pläne für einen neuen Palast auf dem gleichen Gelände entwerfen (siehe Literatur); das später das Kavalierhaus mit 40 Zimmern wurde (s.u.).


Korfu – Tag 14: Verschleiert

Als ich am Achillion ankam, sah ich was mein Gastgeber aus dem Hostel in Korfu-Stadt gemeint hatte, als er von Renovierungsarbeiten gesprochen hatte. Auch wenn ich den Palast deshalb nicht besichtigen würde, hatte sich im Rahmen meines Besuchs in Benitses angeboten herzukommenen und im Anschluss zur Kaizer’s Bridge zu wandern.


Der Weg zur Kaiser’s Brücke

Schlussendlich hatte mir die Wanderung insgesamt besser gefallen als ihr Ziel, zumal ich im ersten Wanderabschnitt eine ruhige Straße am Hügel entlanggelaufen war. Nun war ich gespannt auf den Wanderweg zur Kaizer’s Bridge. Und er war tatsächlich, wie ich mir einen solchen vorstellte: unbefestigt, nicht trittsicher, schmal und umwuchert von Wildpflanzen und Bäumen. Unten angekommen, stand ich in Perama, wo die Kaizer‘s Bridge war. Daran anschließend beginnt der Kaizer-Strand (Paralia Kaizer). Aber keine Ahnung, ob Kaiser Wilhelm II. hier geschwommen war.

  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).
  • Die Kaizer's Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Die Kaizer’s Bridge und der Kaizer Beach im Ort Perama an der Ostküste auf Korfu (Korfu, Ionische Inseln, Griechenland, 20.08.2022).

Korfu – Tag 14: Die Geschichte der Kaizer’s Bridge

Im 20. Jhd. als Landungsbrücke des deutschen Kaisers Wilhelm II. erbaut, wurde die Brücke scheinbar von den Einheimischen der Insel nach ihm benannt. Es heißt, dass er Korfu sehr schätzte und kaufte im Jahr 1907 das Schloss Achillion im Ort Gastouri. Kaiser Wilhelm II. beauftragte daraufhin den deutschen Botaniker und königlichen Gärtner Karl Ludwig Sprenger als Architekten des botanischen Schlossgartens und übertrug ihm die Planung und den Bau kaiserlichen Brücke in Perama. DieKaizer‘s Bridge (Gefyra Kaizer) sollte scheinbar dazu dienen die Privatsphäre Wilhelms II. erhalten.

Picture of Kaiser’s Bridge in Corfu ca. 1918 before its destruction in the 2nd Word War (File Author: Dr. K, User of wikipedia.org, 20.05.2015)

Das Ende eines Wandertages

Der Strand neben der Kaizer’s Bridge mündete in einer idyllischen kleinen Bucht, wo ich einen Bade-Stop einlegte, bevor ich mit dem Stadtbus zurück nach Korfu-Stadt fuhr. Von dort stieg ich in den Stadtbus nach Dassia-Ipsos um. Schon im Bus merkte ich, dass ich wahnsinnig müde war und mir die Wanderung von gestern noch in den Beinen lag. Für den morgigen Tag überlegte ich nach Sidari an der Nordküste der Insel zu fahren. Aber wer kann schon Entscheidungen treffen, wenn man müde ist.

Literaturnachweise:

  • Jörg Michael Henneberg: Das Sans-Souci Kaiser Wilhelm II. (Memento vom 26. September 2011 im Internet Archive) www.preussen.de, aufgerufen am 14.09.2022.
  • Maro Kardamitsi-Adami; Dionysis Zivas (Vorwort); Giorgis Gerolympos (Fotos): Classical Revival: The Architecture of Ernst Ziller 1837–1923. Melissa Publishing House, Athen 2006, ISBN 960-204-275-3, S. 27 (Englisch).

Kommentar verfassen